Im Praxisprojekt mit CliniClowns entwarfen die Studierenden des Bachelor-Studiengangs Kommunikationswirtschaft aussagekräftige Kampagnen zur Akquisition neuer SponsorInnen.

Lachen macht gesund im Praxisprojekt mit CliniClowns

Im Praxisprojekt mit CliniClowns entwarfen die Studierenden des Bachelor-Studiengangs Kommunikationswirtschaft aussagekräftige Kampagnen zur Akquisition neuer SponsorInnen.

Der gemeinnützige Verein CliniClowns stützt sich auf Personen, die etwas Freude und Fröhlichkeit in den Spitalsaufenthalt schwerkranker Kinder und Erwachsener bringen wollen. Diese umfassen nicht nur die Mitglieder des Vereins selbst, sondern auch diejenigen, die einen finanziellen Beitrag leisten wollen. Die Finanzierung durch Spenden und Sponsoring ist daher eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung der Lachtherapie vor Ort. Zu diesem Zweck beauftragten die CliniClowns ein Studierendenteam des Bachelor-Studiengangs Kommunikationswirtschaft mit der Entwicklung eines impactstarken Kommunikationskonzepts zur Akquise neuer SponsorInnen in ihrem ersten Praxisprojekt.

Sponsoring mit positiven Nebenwirkungen

Mit klar definierten Zielen für Spendenvolumen, Reichweite und Interaktionsrate startete das Team „Zukunftsgestalter“ in sein erstes Praxisprojekt im Wintersemester 2021/22. Ausgehend von einer kreativen Leitidee gemäß dem Motto: „unmittelbar und mit sofortiger positiver Wirkung“ entwickelten sie eine umfassende Kommunikationsstrategie, die sowohl Großunternehmen als auch kleinere Unternehmen und Start-ups ansprechen soll. Das Team überzeugte mit einem detaillierten Maßnahmenplan für Brand Awareness und Akquisition, der vom Aufbau eines Social-Media-Profils über Automatisierungsprozesse bis hin zur Erfolgskontrolle reichte.

Elisabeth Ort, Generalsekretärin bei CliniClowns, war von den Resultaten begeistert:

„Es hat mich sehr gefreut, dass sich die Studierenden so intensiv mit den CliniClowns auseinandergesetzt haben. Man merkt, dass sie sehr viel Gehirnschmalz hineingesteckt haben. Die klare Herausarbeitung der Zielgruppen, einer wesentlichen Kernbotschaft und Strategie gefällt mir sehr gut. Wir werden die Ideen in adaptierter Form sicherlich umsetzen!“

Auch Projektcoach Martina Zöbl ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden:

„Die Studierenden sind immerhin erst im 3. Semester und werden mit dem ersten Praxisprojekt direkt ins kalte Wasser gestürzt. Sie haben diese Herausforderung hervorragend gemeistert. Durch ihr bereits erworbenes Fachwissen und Learning by Doing haben sie schon Anfang ihres zweiten Studienjahres gezeigt, welches Potenzial in ihnen steckt!“

Die Studierenden haben ihre Eindrücke über das erfolgreich abgeschlossene erste Praxisprojekt in diesem Video zusammengefasst:

>> Video ansehen

 

Wir bilden die Kommunikations-GeneralistInnen von morgen aus! In einer digital vernetzen Medienwelt benötigt es Fachkräfte, die den Blick aufs Ganze haben vor reinem SpezialistInnentum. Durch praxisbezogene Lehrinhalte, Lehrende aus der Wirtschaft sowie Realaufträge von Unternehmen in den Praxisprojekten sind AbsolventInnen des Bachelor-Studiengangs Kommunikationswirtschaft startklar für ihren Einstieg in die Kommunikationsbranche.

>> Mehr erfahren

Menü